image

Interkulturelle Begegnungsstätte Café international

Cafe-Begegnungsstaette

Die Projekte und Veranstaltungen des Café international ermöglichen es, dass kann man/frau sich ungezwungen treffen und mit verschiedenen Menschen, Kulturen und Sprachen in Kontakt kommen kann – im Sommer auch im Straßencafé direkt an der Isar. Der Cafébetrieb wird gemeinsam mit Ehrenamtlichen organisiert und umgesetzt. Es gibt niedrigschwellige Angebote für Geflüchtete und Migranten, aber auch für alteingesessene Landshuter, die Kontakt suchen oder Hilfe anbieten. Der Betrieb ist nicht kommerziell – deshalb ist der Eintritt zu allen Angeboten frei oder auf Spendenbasis.

Begegnungsorte sichern den gesellschaftlichen Zusammenhalt – hier  können sich Menschen  in ihrer Verschiedenheit frei von Angst und Abwertung begegnen – nicht anonym, sondern von Angesicht zu Angesicht. Um es tatsächlich allen Besuchern zu ermöglichen, sich auf Augenhöhe zu begegnen, gibt es im Café international seit kurzem die Aktion „Aufgeschobene Getränke“. Die Besucher können beim Kauf eines nicht-alkoholischen Getränkes ein weiteres mitbezahlen, für jemanden, der es sich nicht leisten kann.

Das Café international  bietet regelmäßige Angebote wie das Café grenzenlos, die Sprachstammtische, das internationale Frauencafé, das Café Afrika und das Musikprojekt „Come Together for Music“.
Zusätzlich veranstaltet das  Café international zahlreiche Events  wie Ausstellungen und Vernissagen, Konzerte, Feste und Vorträge und ist Treffpunkt einiger engagierter Initiativen und Vereine.

Die Öffnungszeiten

Mittwoch 19.00 Uhr Café grenzenlos
Freitag / Samstag  19.30 Uhr: Veranstaltungen, Vernissagen, Konzerte etc.
Regelmäßige Gruppen und Projekte haben ihre festen Zeiten.

Ansprechpartner

ANNELIES HUBER


E-Mail: annelies.huber(a)haus-int.de

GESA ANSSAR

Tel. 0871-3194748-0 oder
E-Mail: gesa.anssar(a)haus-int.de

ANDREA BILLINGER


E-Mail: andrea.billinger(a)haus-int.de