Förderkreis für die Flüchtlings- und Integrationsberatung

Seit 1994 engagiert sich das Haus International in der Flüchtlings- und Integrationsberatung. Bis Oktober 2014 bestand die Flüchtlingshilfe nur aus einer Teilzeitstelle, die von der Stadt Landshut und einem Förderkreis von regelmäßigen Spendern und Spenderinnen getragen wurde.

Durch den Zugang zu Landesmitteln über die Mitgliedschaft in der AWO konnten wir den Bereich Flüchtlings- und Integrationsberatung in den letzten Jahren deutlich ausweiten. Aktuell stehen zusätzlich zu der ursprünglichen Stelle nun 5,6 landesgeförderte Stellen für die Flüchtlings- und Integrationsberatung in der Stadt Landshut zur Verfügung. Zehn Mitarbeiter teilen sich 240 Wochenstunden. Sechs Berater sind vor Ort in der Gemeinschaftsunterkunft Niedermayerstraße tätig, zwei in der Gemeinschaftsunterkunft Porschestraße und zwei weitere im Übergangswohnheim in der Wittstraße. Unser Schwerpunkt ist weiterhin die Asylsozialarbeit in den Gemeinschaftsunterkünften – mittlerweile sind wir aber auch mit einem kleinen Team in die Migrationsberatung für Kontingentflüchtlinge und Aussiedler im Übergangswohnheim eingestiegen.

Die Beraterteams sind nun gut aufgestellt, weitere Projekt- und Gruppenangebote sind im Aufbau. Hier bringen sich vor allem Ehrenamtliche hervorragend ein. Neben den Sozialpädagogen sind weiterhin ca. 50 Ehrenamtliche mit großem Engagement in der Asylsozialarbeit tätig. Es besteht eine enge Kooperation mit der Freiwilligenagentur FALA und der Landshuter Hochschule. Auch in der Migrationsberatung ist der Einsatz Ehrenamtlicher für die Zukunft geplant. Die Hilfsbereitschaft der Landshuter für die Flüchtlings- und Integrationshilfe ist weiterhin groß.

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung wird zwar durch öffentliche Zuschüssen gefördert, aber 10% der Personalkosten sind als Pflichtanteil aus Eigen- bzw. Spendenmitteln aufzubringen. Für die Beratungshilfe ist also ein großes Spendenaufkommen weiterhin dringend erforderlich – vor allem zur Sicherstellung des Betreuungspersonals.Wir möchten Sie deshalb bitten, uns in dieser wichtigen humanitären Arbeit zu begleiten und uns im Förderkreis oder mit einer Spende für die Flüchtlings- und Integrationsarbeit zu unterstützen.

Förderkreis

Sie können uns einen Einzugsauftrag für eine monatliche Lastschrift für das Jahr 2018 erteilen.

Hier finden Sie das Formular!

Füllen Sie bitte das Formular an und senden oder faxen Sie es ausgefüllt zurück an das Haus International, Orbankai 3, 84028 Landshut – Fax 0871-3194748-27. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Für die monatlichen Beiträge erhalten Sie am Jahresende eine Spendenquittung.

Spenden
Auch einmalige Spenden werden auf folgendem Konto gerne entgegengenommen:
IBAN: DE38 7435 0000 0000 870595
BIC: BYLADEM1LAH
Kennwort: Flüchtlings- und Integrationshilfe

Jeder Euro hilft unserer Arbeit!
Für Einzelspenden ab 50 € erhalten Sie von uns umgehend eine Spendenquittung.