Es war in den letzten Wochen sehr ruhig geworden rund um das Haus International. Trotzdem war und ist uns in den Zeiten der Krise ein sehr großes Anliegen, mit den von uns betreuten Menschen in Verbindung zu bleiben und für sie weiter da zu sein. Denn gerade für geflüchtete Menschen, die oft in engen Unterkünften leben, die Grausames durchgemacht haben und hier Sicherheit und Frieden suchen, ist diese Krise sehr schwerwiegend. Wir möchten uns an dieser Stelle auch für die Spenden von Stoffen und Masken für Geflüchtete sehr herzlich bedanken.

Das Leben bewegt sich nun wieder in Richtung Normaliät und auch das Haus International ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Der Zutritt ist aber nur einzeln und mit MundNasenSchutz möglich. Die Hausaufgabenhilfe hat am 19.5. mit einem eingeschränkten Betrieb begonnen, die Rochuskapelle ist seit 20.5. wieder für Besucher*innen zugänglich. Wann die Integrationskurse und Berufssprachkurse wieder starten können, ist aber noch offen. Auch für die Begegnungsstätte Café international ist noch kein Termin für eine Öffnung in Sicht.

Wegbrechende Einnahmen belasten das Haus International wie viele andere Organisationen auch. Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, jetzt in der Krise weiter für die Menschen da zu sein und dann nach der Krise mit allen Projekten wieder starten zu können.

Spendenkonto bei der Sparkasse Landshut – IBAN: DE38 7435 0000 0000 8705 95