Allgemein

Die Interkulturellen Wochen finden statt!

Von 19. September bis 11. Oktober finden in Landshut die 33. Interkulturellen Wochen unter dem Motto  „zusammen leben, zusammen wachsen“. statt. Trotz Corana-Einschränkungen gibt es ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm von 30 aufrufenden Organisationen. Alle Veranstaltungen sind hier zu finden:  https://www.landshut-interkulturell.de/

Die Planungen zu den diesjährigen Interkulturellen Wochen waren von vielen Unsicherheiten begleitet. Mit der Durchführung gerade in dieser schwierigen Zeit möchten wir ein wichtiges Zeichen der Gemeinsamkeit setzen. Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation kann es aber kurzfristig zu Programmänderungen kommen.

Wo Menschen nicht als Nachbar*innen wahrgenommen, sondern als „fremd“ markiert werden, wo die Zugehörigkeit von Menschen mit Migrationsgeschichte immer noch in Frage gestellt wird, ist es höchste Zeit, dass wir unsere Stimme erheben und uns unmissverständlich für Respekt, für Akzeptanz, für Frieden und eine gemeinsame Zukunft einsetzen. Unsere Aufgabe als Gesellschaft ist es, auf der gemeinsamen Grundlage demokratischer Werte unterschiedliche Interessen in den Dialog zu bringen und immer wieder auszuhandeln, wie wir leben wollen. Dazu braucht es die Bereitschaft, Vielfalt auszuhalten, damit Teilhabe gestaltet werden kann. Wir selbst müssen anders und neu werden und dürfen dies nicht nur von anderen erwarten.

„Zusammen leben, zusammen wachsen.“ Das ist der Alltag einer Einwanderungsgesellschaft. Die Interkulturellen Wochen sind eine hervorragende Möglichkeit, das sichtbar zu machen und sich einzusetzen für Menschenrechte, Menschlichkeit und Partizipation und gegen Rassismus und Diskriminierung.