Spendenaufruf 2019

ein Jahr voller Umbrüche und personeller Wechsel geht zu Ende. Trotz der Veränderungen liefen unsere Projekte durchgängig weiter. Die Situation hat sich mittlerweile konsolidiert. Alle Stellen sind wieder besetzt und unsere neuen Mitarbeiter*innen bringen neue und frische Impulse in die Arbeit ein!

Die Erfolge unserer Arbeit zeigen, dass sich Engagement für Integration lohnt!

– In der Flüchtlings- und Integrationsberatung werden von einem 10-köpfigen Beraterteam und Ehrenamtlichen mehr als 600 Geflüchtete und
Aussiedler*innen vor Ort in der Unterkunft kontinuierlich begleitet, darunter sehr viele Familien.
– Ca. 70 Kinder und Jugendliche werden in der Hausaufgabenhilfe, in den Familien und in der Unterkunft regelmäßig betreut. Die Elternarbei wird nun von Vorstandsmitglied Mahmut Gergerli begleitet, der beruflich am pädagogischen Institut in München ähnliche Projekte aufgebaut
hat.
– 12 neue MiMi-Gesundheitsmediator*innen wurden im Projekt „Mit Migranten für Migranten“ in 2019 ausgebildet, so dass das Gesundheitsprojekt im nächsten Jahr deutlich mehr Menschen erreichen kann.
– Über 170 Teilnehmer*innen besuchen aktuell unsere Integrationskurse sowie die berufsbezogenen Kurse. Die erreichten Abschlüsse liegen dabei deutlich über dem bundesweiten Schnitt.
– In unseren Begegnungs- und Kultur-Projekten kommen viele Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander in Kontakt und schließen Freundschaft.

Möglich wird unsere erfolgreiche Integrationsarbeit durch die nachhaltige Beteiligung von Bürger*innen mit und ohne Migrations-hintergrund. Denn zusätzlich zu den mehr als 40 angestellten und freien Mitarbeiter*innen sind fast 150 Ehrenamtliche im Laufe eines Jahres für das Haus International aktiv.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Mitarbeiter*innen, Mitgliedern und Förderern für ihre engagierte Mitarbeit und ihre großzügige Unterstützung herzlich bedanken.

Trotz unserer Erfolge beobachten wir mit Sorge die zunehmende Spaltung der Gesellschaft und die immer restriktivere Flüchtlings- und Menschenrechtspolitik. So groß die gesellschaftliche Herausforderung durch die kulturelle und religiöse Vielfalt auch sein mag, unsere Menschlichkeit und die Werte der Demokratie zeigen sich darin, wie wir mit dieser Herausforderung umgehen und welche Lösungen wir finden.

Fördern Sie deshalb bitte weiterhin unser Engagement für eine offene, plurale und inklusive Gesellschaft!

Helfen Sie bitte mit, die Strukturen unserer Integrationsarbeit wirksam zu stärken!

Sie können sich sehr gerne auch als Mitglied oder durch aktive Mitarbeit einbringen.

Für Spenden ab 50,- € erhalten Sie umgehend eine Spendenquittung.

Spendenkonto bei der Sparkasse Landshut
IBAN: DE38 7435 0000 0000 8705 95

Danke für Ihre Hilfe!

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Christina Meindl / 1. Vorsitzende                             Annelies Huber / Geschäftsführerin