MiMi Group

MiMi – Interkulturelle Gesundheit mit Migranten für Migranten

Migranten wird der Zugang zum Gesundheitssystem durch muttersprachliche, kultursensible Informationsveranstaltungen und Gesprächsgruppen erleichtert. Ausgebildete Gesundheitsmediatorinnen geben in 10 Sprachen aktuelle Informationen zum Gesundheitswesen in Landshut und Umgebung weiter, z.B. Kindergesundheit, seelische Gesundheit, Alter und Pflege, Impfungen, Diabetes  u. v. m.

Iwona Cirillo (Polnisch, Russisch, Italienisch)
Elisabeth Dommes (Englisch,Tagalog)
Ana Maria Hoza (Rumänisch, Englisch)
Gönül Köle (Türkisch)
Martha de Leon Diaz (Spanisch, Englisch)
Chang Li (Chinesisch)
Giuliana Menardi Rochdi (Italienisch, Französisch)
Nihada Mesanivic (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch)
Brana Pirkl (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch)
Rifadije Abazi (Albanisch)
Barbara Sawczyn (Polnisch)
Serpil Sulukan (Türkisch)
Paola Tullia Garofalo (Italienisch, Französisch)
Fadime Yilmaz (Türkisch)

Für weitere Informationen zu den Gesundheitsmediatoren/-innen und bei Anfragen für muttersprachliche Informationsveranstaltungen wenden Sie sich bitte an:

Haus international e.V.
Paola Tullia Garofalo (MiMi-Standortkoordinatorin)
Ludmillastraße 15a
84034 Landshut
Tel.: 0871 974967-21
E-Mail: paola.garofalo@haus-int.de

Bundesweiter Projektträger:
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Königstraße 6
30175 Hannover
Tel.: 0511 168410-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ethnomed.com